Plattenspass – April ’16

Auch diesen Monat heißt es wieder: Plattenspass.

Leider dieses Mal mit wenigen Überraschungen. Es wird wohl niemand verpasst haben, dass im Moment ungefähr jeder S- zu dem -tar über Nacht Alben herausbringt. Ich find das ganz gut. Während ich das hier schreibe läuft natürlich auch schon längst das großartige James Blake Album in meinen Ohren (ich bin nämlich ein ganz flinker Kerl), aber das kommt ja erst nächsten Monat in die Liste:)

Hier also meine 5 Lieblingsaprilveröffentlichungen:

  1. Moderat – III
  2. Drake – Views
  3. OK KID – Zwei
  4. Beyoncé – Lemonade
  5. Henrik Freischlader Trio – Openness

So. Tschüss. Heute wird in Münster gespielt.

Kuss. Haller.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *